Eine gebrauchte Angelausrüstung auf Flohmärkten verkaufen

Wenn Sie der Verkauf im Internet nicht interessiert, dann besteht auch die Möglichkeit, die gebrauchte Angelausrüstung auf einem Flohmarkt anzubieten. Sie werden sich wundern, wie viele Angler es gibt, die über die Flohmärkte streifen! Dennoch werden Sie einkalkulieren müssen, vielleicht öfter zu fahren, da sie sicher nicht alles an einem Tag verkauft bekommen, es sei denn, sie machen Schnäppchenpreise. Berücksichtigen Sie, dass für den Flohmarktstand auch Gebühren anfallen. Zudem ist das Auf- und Abbauen recht mühselig. Überlegen Sie sich vorher auch, wie gut Sie verhandeln können, denn das ist auf einem Flohmarkt üblich.

flohmarkt2

Foto: Wer gerne unter Leuten ist, dem kann das Verkaufen der Angelausrüstung auf einem Angelflohmarkt Spaß machen. (Foto: W. Kalweit)


Angelflohmärkte
Es finden in vielen Regionen Deutschlands regelmäßig Angelflohmärkte statt. Dort haben Sie die besten Möglichkeiten, Ihre Angelausrüstung an den Mann zu bringen, sofern Ihre Preisvorstellungen angemessen sind. Fragen Sie bei den Angelvereinen in Ihrer Nähe nach, ob diese Flohmärkte veranstalten. Ansonsten werden die größeren Flohmärkte immer in den Terminen der  Angelmagazine Blinker und Fisch & Fang aufgeführt. Ein Blick in diese Zeitschriften lohnt sich deshalb.

In eigener Sache: Ich selbst bin Sammler von antiken Angelausrüstungen, suche aber auch bestimmte Stücke der 60er-90er Jahre. Sollte bei Ihrer Angelausrüstung also etwas von meiner Suchliste dabei sein, dann mache ich Ihnen gerne ein Angebot!